PureVolume

 
Next »
 
 

12 Quellen von Protein Sie essen sollten

blog post

Ich persönlich habe in Fitness gewesen, Muskelentwicklung, zertifizierte Personal-Training und Physiotherapie für gut über zwanzig Jahren. Ich habe so ziemlich jede Diät auf den Menschen bekannt versucht. Ich habe auch jedes Krafttraining und Herz-Kreislauf-Routine, Fatburner, Nahrungsergänzungsmittel und Lebensmittel Proteinquellen unter der Sonne versucht.

Sind alle Proteine ​​gleich? In einer einfachen kurze Antwort, absolut nicht. Welche Proteinquellen sind am besten? Gibt es überhaupt so etwas wie eine bessere Protein? Was unterscheidet die Verhältnisse von Protein? All diese Fragen werden in regelmäßigen Abständen gefragt. Wenn ich Verhältnis sage, meine ich die Art von Protein und ihrer biologischen Wert in einer Diät gegeben Tage. fettverbrennung tipps

Seit heute wissen wir, dass alle Proteine ​​in der Tat sind nicht gleich. Abhängig von der Quelle werden die Protein Gramm variieren, das Fett und Kreatingehalt variiert, und das BV (biologische Wert) und Aminosäure (organische Verbindungen, die der Prozesse des Körpers kritisch sind) Profil wird auch variieren. Zurück in den Tag war es immer gedacht, dass Eier der "Super-Lebensmittel" waren und hatte die höchste biologische Wertigkeit aller Proteine ​​und wurde auch allgemein als "perfekte Nahrung" bezeichnet. Abnehmen

Jetzt hat die Wissenschaft weiterentwickelt und verändert sich ständig, die BV (biologische Werte) Prüfnormen erheblich verbessert und aktualisiert wurden zusammen mit dem Fortschritt der Wissenschaft. Jetzt sind wir in der Lage Molke aus Milch zu isolieren, die einen noch höheren Gesamtwert haben, dass als von Eiern herauskommt. Auch wenn einige Proteine ​​viel besser als andere Rang, ist eine Vielzahl von Proteinen zu essen immer wichtig, in einer gesunden, ausgewogenen Ernährung.

Biologische Werte von Proteinen

Wenn Sie beginnen bei den Werten der verschiedenen Proteintypen suchen, können einige dieser Zahlen tatsächlich ein wenig irreführend sein. Es ist zwingend notwendig, dass Sie lernen / weiß alles über das jeweilige Protein-Typ, die Sie verbrauchen und wie gut Ihr Körper reagiert darauf. Ihre tägliche Ernährung / Essgewohnheiten bestimmen, ob Sie die gewünschte Fitness-Ziel zu erreichen, da es 80% davon ist die Erlangung dieses Ziel.

Wenn eine gesunde, ausgewogene Ernährung in Ihrem Fitness-Ziel Gleichung nicht die Hauptnummer ist, sind Sie genau wie eine Maus in einem Rad im Kreise herum und absolut nirgendwo zu bekommen. Egal, wie oft in der Woche sind Sie in der Turnhalle Training. Dies ist, warum Sie Ihren eigenen Körper müssen lernen, und die Menge jedes Makronährstoff verstehen es auf einer täglichen Basis erfordert zu erreichen das Ziel, das Sie versuchen, zu erhalten.

Basierend Ihre Kalorienzufuhr auf jemand Elses Diät / Körper nutzlos ist, weil Ihr Körper / der Stoffwechselprozesse wie die ihre nicht gleich sind. die verzweigtkettigen Aminosäure-Profil und den Gehalt an Kreatin pro Unze zu kennen, ist auch sehr wichtig, in ein Protein-Typ Auswahl Ihrer gewünschten Gewichtstraining / Fitness / Gewichtsverlust Ziele zu erreichen.


Erfahren Sie, was Ihre Kalorienzufuhr und Makronährstoff Zahlen ab und werden je nach Ihrem Fitness-Ziel, ob es sich um Gewichtsverlust oder Muskelaufbau, zu verstehen, wie viel müssen Sie diese Zahl erhöhen oder zu verringern, die Ergebnisse zu sehen, die Sie suchen.

 

Posted Mar 04, 2016 at 5:03am

0 likes

 

Comments

 
 
Advertisement
 
1